Journey through paradise
..3 Worte können viele Bedeutungen haben.

es ist pfingstsonntag.. & das heißt eigentlich laaaaaaaaaaange ausschlafen!

aber jetzt sitz ich hier & stelle mir aus gegebenem anlass die frage, wieso frauen häufig nur drei worte benutzen?! ich mein, ist es zuviel verlangt, äußerungen mit ein paar mehr worten zu schmücken?! nein, nein, nicht die drei worte die ihr nu meint..

zum sachverhalt. mit einem schrecken & mit blick auf mein handy, wo sich eine drei wörter sms meiner freundin sichtbar gemacht hatte, wurde ich wach. sofort ruf ich sie natürlich an.. & es stellte sich, wie schon so oft heraus,so schlimm wie ich dachte ist es gar nicht. in der sms stand "bin im krankenhaus"

toll!was mag das jetzt wohl heißen? typischerweise geht man ja direkt vom schlimmsten aus,oder? ich zumindest.

ich dachte sofort daran, dass sie vielleicht einen unfall hatte oder vielleicht ne alkoholvergiftung?! (sie war auf einem junggesellinnenabschied)

"bin im krankenhaus" hätte natürlich auch heißen können, dass sie jemanden dort besucht (was nachts um halb 1 aber eher unwahrscheinlich ist), sich vielleicht nur die nase gebrochen hat oder jemandem vom junggesellinnenabschied etwas passiert ist. so war es letzendlich auch

liebe frauenwelt!bitte lasst mich und eure mitmenschen mehr an geistigen ergüssen eurerseits teilhaben. damit werden viele missverständnisse erst gar nicht zu welchen und ich hätte vielleicht noch ein bis zwei stündchen länger geschlafen. achja, meine freundin habe ich selbstverständlich auch darum gebeten, beim nächsten mal doch bitte mehr als drei worte zu schreiben!

emotion .. in diesem sinne, einen schönen pfingstsonntag noch

12.6.11 10:44
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


lukrezia / Website (12.6.11 11:01)
Normalerweise sind Frauen doch (laut Klischee) jene die die ganze Zeit reden - oohne Punkt und Komma. Den gegenteiligen Vorwurf habe ich ehrlich gesagt noch nie gehört.

Erinnert mich aber meinen Freund der neulich folgenden Dialog führte: (zur Info: Ich bin Krankenschwester)

"Wo ist deine Freundin?"
"Im Krankenhaus"
"Was hat sie denn?"
"Dienst"

Schönes Pfingsten noch


(12.6.11 11:16)
.. laut Klischee schon, ja. Aber ich bemerke doch immer wieder, dass meine Freundin sich sehr absetzt vom Klischees der "normalen" Frau & ich ihr eher Dinge aus der Nase ziehen muss, als ihr den Mund mit Wattebäuschen zu stopfen, weil sie zuviel redet. Was mag das nu heißen?! Wir werden sehen.. bis bald!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de